Menu
Menü
X

Lebensladen

jeden Mittwoch ab 16:00 Uhr

In der Dammstraße in Mühlheim
in der gut erkennbaren bunt angemalten Lagerhalle direkt neben dem Mühlheimer S-Bahnhof.

Unsere Kunden können sich dort für nur 1 Euro Lebensmittel ihrer Wahl aus unserem Angebot zusammenstellen, wenn sie einen Nachweis über ihre Bedürftigkeit vorlegen können (z.B. Nachweis über Hartz IV- oder Sozialhilfezahlungen). 


Im Projekt „Lebensladen“ werden hilfsbedürftige Menschen in Mühlheim durch die wöchentliche Ausgabe von Lebensmitteln sowie von „Bedarfsmitteln des täglichen Gebrauchs“ unterstützt, die von Supermärkten und Lebensmittelgeschäften der Umgebung gespendet, dann von ehrenamtlichen Helfer/innen dort abgeholt und zu den Räumlichkeiten des „Lebensladens“ gebracht und dort nach einem gut durchorganisierten Verfahren an die Bedürftigen weitergegeben werden.

Ziel des Projektes ist neben der Versorgung der Bedürftigen auch die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Not von Menschen in Mühlheim, die Beratung von Menschen in Not und die Darstellung der Arbeit des "Lebensladens" in der Öffentlichkeit.

Es gibt viel zu tun! Vom Abholen  der Waren, der Lagerung bis zur Verteilung an die hilfebedürftgen Menschen, von der Verwaltung des Projekts bis zur Öffentlichkeitsarbeit gibt es zahlreiche  Aufgaben, die bewältigt werden müssen, soll das Vorhaben gelingen. Dabei sind schon viele, die anfangs nur reine "Kunden" unseres Lebensladens waren, nach und nach selbst zu Helfern und Mitarbeitern geworden, weil sie diese Aufgabe als notwendig und sinnvoll erlebt haben.

Wenn Sie als freiwilliger Helfer oder freiwillige Helferin gerne selbst ehrenamtlich mitmachen wollen bei diesem wichtigen Beitrag zu mehr Lebensqualität in unserer Stadt, rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail an:


Frau Christina Richter (organisatorische Leiterin des Lebensladens):
Tel.: 06108 / 71585,  E-Mail: christina.richter@online.de

oder an 

Pfarrer Ralf Grombacher (den für das Projekt zuständigen Seelsorger)  
Tel. 06108 / 75506,  E-Mail: muehlheim@ev-friedensgemeinde.de

Dort können Sie weitere Informationen erhalten und im Detail besprechen, in welchem Rahmen und Umfang Sie selbst dort mithelfen könnten, um dadurch anderen Menschen zu helfen und gleichzeitig für sich selbst eine erfüllende und sinnvolle Aufgabe zu übernehmen.

Sie möchten die wichtige Arbeit unseres "Lebensladens" durch ihre Spende unterstützen?

Konto bei der Volksbank Maingau:

IBAN DE33 5056 1315 0001 8411 30  BIC: GENODE51 OBH

Auch Sachspenden (Haushaltsartikel, Wäsche, Vorhänge, Fernseher, usw) nehmen wir nach Absprache mit Projektleiterin Frau Richter gerne an!


top